Gamechanger Nervensystem

Satya Marchand

Trauma- und Erkenntnistherapeutin

Satya Marchand spricht über Trauma, TRE und was wir tun können, um zu heilen (Teil 2). Der 2. Teil ist eine Vertiefung. Es war schön, die Möglichkeit zu haben länger mit ihr zu sprechen.

Über Satya

Satya Marchand wurde 1962 als in Hamburg geboren. Sie erfuhr durch ihre Eltern körperliche und emotionale Gewalt, wurde missbraucht und schwer und komplex traumatisiert. Ihre Kindheit bestand aus Aneinanderreihungen von Schlägen, Tritten und Grausamkeiten. Die Welt erschien ihr entsprechend als lebensfeindlicher Ort, und Gefühle von Sinn- und Hoffnungslosigkeit waren ihr sehr vertraut. Nach intensiven Jahren innerer und äußerer Prozesse und posttraumatischen Wachstums arbeitet sie heute in ihrer Praxis als Trauma- und Erkenntnistherapeutin mit dem Schwerpunkt auf Bindungs- und Entwicklungstraumatisierungen. Ihre eigene Biographie befähigt sie in besonderer Weise, andere Menschen auf ihren Heilungswegen sicher zu führen, denn da sie selbst die Dunkelheit in ihrer Tiefe kennengelernt hat, ist sie mit der Navigation durch schwierige innere Landschaften sehr vertraut.

Ihr Ziel ist es, sich als Therapeutin möglichst schnell überflüssig zu machen und dazu nutzt sie ihre ganz spezielle Methode, die sanft, effektiv und nachhaltig wirkt.